top of page
  • AutorenbildEva Maria Hübner

Heilung

Aktualisiert: 4. Aug. 2022

Wenn man das Wort Heilung auseinander nimmt, dann entsteht daraus das Wort "Heil" und "ung". Ein Mechanismus, der etwas, dass nicht so ganz in Ordnung ist, wieder in eine Ordnung, und/oder Besserung bringen darf, damit es wieder heil und ganz wird.


Wenn ich von Heilung spreche, meine ich das Anstupsen einer Intelligenz, die in deinem Körper vorhanden ist, so dass er wieder in der Lage ist, aus sich heraus, diese o.g. Ordnung für sich wiederherzustellen.


Nichts anderes ist es, was viele Methoden aus alternativen Bereichen, tun. Sie unterstützen das System eines Menschen, um wieder in die eigene Kraft zu kommen.

Es ist ein Begleiten, für eine gewisse Zeit, bis der Organismus wieder selbst in der Lage ist, gewisse Funktionen wieder aufzugreifen und für das System bereit zu stellen.

Jedes System ist sozusagen von Natur aus damit ausgestattet. Und es ist das "Ur-Bestreben", dort wieder hinzukommen!


Aber es gibt Situationen, Vorfälle und/oder Verhaltensweisen, die, wenn sie in zu großem Maße in deinem Leben vorkommen, das Gleichgewicht deines Körper-Geist-Seele Systems stören, und in eine Dysbalance bringen. Häufen sich diese Vorfälle, drücken sie sich in Form von z.B. Schmerz, oder anderen Symptomen aus.


Dabei können es auch Auslöser sein, an denen du selbst so gar etwas ändern kannst, wie z. B. zu viel Stress, schlechte Ernährung, oder mangelnde Bewegung. Vielleicht schreit an dieser Stelle dein innerer Kritiker mit einem lauten" NEIN", ich kann doch nichts für meine Lebensumstände. Wenn dem so ist, dann möchte ich dich gerne einladen, einmal genau hinzuhören und hinzufühlen, ob es nicht doch eine Kleinigkeit gibt, die du dir selbst zu Gute kommen lassen kannst, um dich selbst ein bisschen wieder in die Richtung deiner eigenen Heilung zu bringen. Dich sozusagen selbst begleitend, damit du dich wieder besser und wohler fühlst.

Das Thema Eigenverantwortung spielt hier eine wichtige Rolle.


Dies steht nicht im Widerspruch dazu, sich Unterstützung zu holen, um wieder in einen gesunderen Zustand zu kommen. Es ist eine Art der Selbstfürsorge, bei der du an die Hand genommen wirst, mit und bei dem, was du nicht selbst machen kannst. Du bekommst sozusagen ein bisschen Begleitung auf deinem Weg in die Gesundheit und Heilung, bis es dir wieder leichter fällt, allein weiterzugehen.


Wichtig ist, aus meiner Sicht, dass aus der Begleitung auf dem Weg in die Gesundheit, keine Abhängigkeit zum Begleiter entsteht. Sondern dieser als vorübergehende "Mitfahrgelegenheit" angesehen wird, damit du in deinem Leben, ein Stückchen weiterkommen kannst.....



27 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Comments


bottom of page